www.Hopfenwege.de                                               

                                                  www.Wein-pfade.de
 hopfenwege hallertau


So hatte ich in kurzer Zeit schon vier Hopfenanbaugebiete gefunden,
die Hallertau aber erforderte viele Reisen und unendliche Stunden.
Dort gibt es 14 Hopfensiegelorte in dieser großen Bayernregion,
die kenne ich nun alle nach meinen vielen Aufenthalten schon.
Von meinen Begegnungen, Erlebnissen, Eindrücken und mehr,
siehe Verse unter:
„Reisen durch die Hallertau" oder „Dem grünen Golde hinterher"
H .S.V. 2009

Die 14 Hopfensiegel Bezirke / Orte

Das größte Hopfenanbaugebiet in Deutschland ist die Hallertau,
es liegt mit seinen 14 Hopfensiegel-Bezirken in den Landkreisen
Kelheim, Landshut, Freising und Pfaffenhofen in Bayern.

  1. Stadt Abensberg / Landkreis Kelheim
  2. Markt Au i.d. Hallertau / Landkreis Freising
  3. Markt Altmannstein / Landkreis Kelheim
  4. Stadt Geisenfeld / Landkreis Pfaffenhofen
  5. Markt Hohenwart / Landkreis Pfaffenhofen
  6. Markt Langquaid / Landkreis Kelheim
  7. Stadt Mainburg / Landkreis Kelheim
  8. Markt Nandlstadt / Landkreis Freising
  9. Stadt Neustadt a.d. Donau / Landkreis Kelheim
  10. Kreisstadt Pfaffenhofen / Landkreis Pfaffenhofen
  11. Markt Pfeffenhausen / Landkreis Landshut
  12. Stadt Rottenburg a.d. Laaber / Landkreis Landshut
  13. Markt Siegenburg Landkreis Kelheim
  14. Markt Wolnzach / Landkreis Pfaffenhofen

 hopfenstangen hallertau2


Das weltgrößte Hopfen-Anbaugebiet mit den typischen Stangenwäldern erstreckt sich nördlich der Landeshauptstadt zwischen den Flüssen Amper, Isar und Donau; wichtige Hopfenmärkte sind Mainburg und Wolnzach. Westlich, im Raum Schrobenhausen mit dem Donaumoos, schließt ein Zentrum des Spargelanbaus an.
Abseits gelegene Dörfer und Städtchen bieten ein immer seltener werdendes Gut: Erholung. Das Städtedreigestirn Landshut, Ingolstadt, Regensburg dosiert die Abgeschiedenheit.
www.tourismusverband-hallertau.de

Zum Seitenanfang